Donnerstag, 28. April 2016

FR. 29.4.16 20h Bastards


Bastards (Punk-Rock from: A Coruña (Galiza)

Bastards (formerly Bastards on Parade) is a punk rock band from Galicia, a celtic nation in the Northwest of Spain. Formed in 2007, the idea was to add their celtic roots to their loved punk rock and OI! with lyrics about the streets, touring, their own life view and party.
The band released four EPs and two full lengths, first one released by Carnage records (FR) and Uncle Owen (Japan) and the last one being produced by John Rioux and edited by Wolverine Records (Germany). Every single release was really well reviewed by celtic punk scene press like Paddy Rock from Chicago or Shite n Onions from Boston and all over the world, always ending in the first slots of the Album of the year…

They constantly toured all over Europe the last few years with their energic and whiskey flavoured live act, including a successful 15 dates tour with punk legends GBH. As well they have played main festivals in Europe such as Rebellion Festival, Berlin Folk Punk Rock Festival or Resurrection Fest.

It is also remarkable that their piper joined for a while the Real Mckenzies and toured all over the world.

In 2015 they decide going back to their roots, what means more punk rock and more OI! writing, band name shorter and teamed up with California artist Tokyo Hiro for the bands artwork.

New full length is scheduled for early 2016 and they are stronger than ever and ready to roll with this new fresh air.

http://bastardsbastards.com/
https://www.facebook.com/bastards.punx

Mittwoch, 13. April 2016

MONTAG 18.4.16 20h MCN e.V. Benefit Sir Robin & The Longbowmen


Sir Robin & The Longbowmen

Psychedelic Rock

Dresden

"This Dresden based seven piece is a fantastic piece of big production psychedelia with traces of baroque pop, contemporary indie and vintage progressive rock coalescing to form a very diverse, but distinctive whole." The Active Listener (NZ)






Dienstag, 12. April 2016

TODAY 12.4.16 20.00 MCN e.V. benefit SOFIA BRUNETTA

geöfnet ab 1800
Food of the day: vegan Bear Leak Spaghetti
(Bärlauch)


Sofia Brunetta (Italy)
Rock, Soul, Songwriting

Sofia Brunetta's musical instinct moves nimbly in seemingly disparate territories, but whose boundaries vanish due to a curious, eclectic searching spirit. 
Whether holding her electric guitar or laying her fingers on her vintage toy organ, Sofia’s songs infuse dignity into the pop music genre. Her captivating melodies meld the groove of soul music, the boldness of rock, the beat of funk, with a clear indie attitude.
The common thread is a voice which can range the entire gamut from big and spiky to intimate and dreamy.
https://www.facebook.com/events/992160970830359/

Samstag, 2. April 2016

NEXT MCN e.V. Benefit Konzert 7.4.16 Friedensdemo und Fest+ Vortrag EU-Drohnen 9.4.16

Do.7.4.16
20h
James Choice & The Bad Decisions
+ Perkie
JAMES CHOICE & THE BAD DECISIONS
James Choice & The Bad Decisions are a five piece song writing team based in Vienna, Austria.Their music is defined by their incredibly listenable, yet constantly surprising and unexpected hooks, underpinned by subtle lyrics, rich five part vocal harmonies, and melodies that soar from broken and delicate depths to defiant and dizzying highs. The band are touring to support the release of their new self-titled EP.

PERKIE
Hugely catchy and unique Piano Pop/ Anti-Folk Singer songwriter from Stratford Upon Avon. Perkie has been touring the UK ceaselessly for years, and will be performing as a rare full band outfit on this tour of the continent. For fans of Regina Spektor and Imogen Heap.

SA. 9.4.16
15h
Friedensdemo und Friedensfest
REFUGES ARE WELCOME
Vortrag: EU-Drohne nach US-Vorbild?
Die Kampagne Krieg Beginnt Hier
läd zur Demonstation und Friedensfest ein
Wir starten um 15 Uhr mit einer kleinen Kundgebung am Philipp-Mees-Platz
Anschließend laufen wir durch Eisenbahn- und Marktstraße zur
Stiftskirche zum anschließenden Friedensfest an der Stiftskirche. Im Innenhof der Stiftskirche gibt es dann Musik, Essen, Trinken, Information und Infostände
Miteinander ins Gespräch kommen-Einander Kennenlernen
Musik hören und machen-Gastfreundlich sein

Um 17h VORTRAG
EU-Drohne nach US-Vorbild?
Marius Pietsch
Informationsstelle Militarisierung Tübingen

referiert über den aktuellen Stand der Arbeiten
an der EU-Drohne
Produktionsstätten sind u.a. die Fa. Diehl in Nonnweiler

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Kampagne
KRIEG-BEGINNT-HIER
regionaler Friedensgruppen statt.

http://www.krieg-beginnt-hier.de/


Dienstag, 29. März 2016

Konzert am Mittwoch 30.3.16/ Veranstaltung Freitag 1.4.16

30.3.16
Baretta Love
Punk / Rock / Indie
Berlin


Im Rahmen der Kampagne
Krieg Beginnt Hier
FR.1.4.16
http://www.krieg-beginnt-hier.de/


Dienstag, 8. März 2016

Sa.12.3.16 MCN e.V. Benefit Roky Logosi & Reverent Schulzz

Roky Lugosi, 
Akustik-Punk-Rock
https://www.facebook.com/rokylugosi


seit Jahren bekannt als Gründer obskurer Bands, die man weder hören noch sehen will, wandelt nun auf solo-Pfaden. Bewaffnet mit einer Westerngitarre und einer schlecht geölten Stimme spielt er neben eigenen Songs Punkrock-, Beat- und Countryklassiker, die man so bestimmt noch nicht gehört hat: im Lagerfeuerromantik-Stil. Da gesellt sich schon mal Ricky Nelson neben Black Flagg und, das Pseudonym des Künstlers lässt es erahnen, Roky Erickson (weil den noch immer viel zu wenige Leute kennen). Das Publikum erwartet aber kein reines Unterhaltungsspektakel, Freunde drittklassiker Coverbands, die einen netten Tanzabend erwarten, kommen bestimmt nicht auf ihre Kosten, denn Roky Lugosi sieht seine Auftritte durchaus auch als politisches Statement, auch wenn es nur die Kernausage der 77er Punks ist: drei Akkorden reichen aus, wenn man was zu sagen hat.

Reverent Schulzz
Genre: folk-based alternative, singer/songwriter
Hometown: Hanau - Germany
http://www.schulzz.com/


Mittwoch, 2. März 2016

Fr. 4.3.16 19h Der Jemen - was vom arabischen Frühling übrig blieb

Der Jemen - was vom arabischen Frühling übrig blieb (mit Ali Al-Dailami, Bundesvorstandsmitglied der LINKEN)

Der arabische Frühling weckt bei uns linken unterschiedliche Assoziationen. Zum einen sind da Aufständige, die berechtigterweiße gegen Unterdrückung und Ausbeutung kämpfen, zum anderen ein Erstarken der Reaktion. 
Wie im Fall von Syrien und Libyen intervenierte der Westen, mit oft katastrophalen Folgen.
Der Jemen ist ein Land, das nicht täglich die Nachrichten beherrscht, obwohl hier täglich Zivilist*innen sterben und Saudi-Arabien, der Komplize Deutschlands, massiv militärisch interveniert. Wir wollen den komplexen Konflikt rund um Ansarollah (Huthis), Al-Kaida, Saudi Arabien und der jeminitischen Regierung verstehen.
Als Referenten haben wir Ali Al-Dailami, Mitglied des Bundesvorstands der Partei DIE LINKE, eingeladen. Ali wurde im Jemen geboren, ein Teil seiner Familie lebt noch heute dort. Er wird uns aus erster Hand über die dortigen Konflikte informieren.
Wer sich schon gerne vorab etwas Wissen aneignen möchte, dem/der sei Ali's Interview mit Die Freiheitsliebe - Freiheit und Frieden zu diesem Thema ans Herz gelegt:
http://diefreiheitsliebe.de/politik/alialdailami/



Quelle des Bildes: http://www.dw.com/image/0,,18344497_303,00.jpg

Mittwoch, 3. Februar 2016

NEXT: FR. 19.3.16 20 h MCN e.V. Benefit Konzert YELLOW STARFISH


FR. 19.3.16
20h
Oldschool-Surf 'n'-Roll-Garage Low-Fi 
Nach erstmaligem Zusammenspiel der drei Orchester-Mitglieder Marius,Andreas und Max im Herbst 2011,stand recht schnell fest,dass sich diese drei derart unfähigen Musikanten einfach zusammen schliessen mussten!
Jedoch wurde die Band anfangs von einem noch unfähigerem Pianisten am Schlagzeug unterstützt ,welcher jedoch schon nach kurzer Zeit das Künstlerkollektiv verlassen musste. Eine Neubesetzung des Schlagzeugs war schnell gefunden. Somit tagen die Proben der Starfishs immer noch in den Kellergewölben Liverpool's (wahrscheinlich bis zur endzeitlichen Apokalypse)

https://www.facebook.com/TheYellowStarfish/

Dienstag, 19. Januar 2016

NEXT: Sa. 23.1.16 MCN e.V. benefit RAW



60's Garage Rock & Blues

Frei nach dem Motto „weniger ist mehr“ schaffen die Jungs der Garage Rock Band „RAW“, Ertan Irkdas (Gitarre, Gesang, Mundharmonika) und Florian Zubiller (Schlagzeug, Percussion) aus Kaiserslautern mit ihren Eigenkompositionen einen Vintage-Sound mit neuer rauer Fassade. Sie kombinieren dabei mit einem groben, ungeschliffenen Gitarrensound, jaulender Mundharmonika und treibenden Beats Altbewährtes mit neuen Ideen und kreieren damit einen Stil, der bewusst minimalistisch gehalten und Mut zur Lücke für mehr Raum in den Songs aufweist - zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Damit bewegen sich RAW irgendwo zwischen Blues Rock, Motown, 50's & 60’s Sound und Garage Rock, inspiriert etwa durch R.L. Burnside, John Bonham oder Eddie Cochran.

Mittwoch, 13. Januar 2016

NEXT: MCN e.V. Benefit FR.15.1.16 20h The Deadnotes

Fr.15.1.16
20h
The Deadnotes


Weil es so schön war, hier noch einmal die DEADNOTES aus Freiburg

Die drei hart arbeitenden Kids von the deadnotes aus Freiburg, Süddeutschland vertreten wohl momentan eine der aufregendsten und aktivsten DIY Punk/Indie Bands, die man hierzulande finden kann.

Nach Touren irgendwo zwischen London, Lissabon, Kopenhagen und Moskau, Balingen oder Germersheim, nach zu vielen zehntausend Kilometern auf dem noch nicht einmal 20 Jahre alten Buckel, Shows zusammen mit Bands wie Riverboat Gamblers, The Smith Street Band, Gnarwolves, Paper Arms, Red City Radio oder The Scandals in Schulen, Getränkeläden, Garagen, auf Booten oder Trucks, nach Übernachtungen in Dönerbuden, Banktresoren oder Maisfeldern, sind die Jungs noch lange nicht müde und werden nun 2016 ihr Debütalbum veröffentlichen.


https://www.facebook.com/events/567766123378837/

Freitag, 8. Januar 2016

SA.9.1.16 18 Uhr Antifaschistischer Infoabend

Infolge der aktuellen 'Flüchtlingskrise' ist eine Flut rassistischer Hetze über uns hereingebrochen, auch in Kaiserslautern: Nazi-Demos vorm Flüchtlingsheim, Aufmärsche eines PEGIDA-Ablegers und AfD-Infostände in der Innenstadt. Wir wollen deshalb in einem kurzen Vortrag diesen Rassismus analysieren und danach mit euch besprechen, wie wir im neuen Jahr wirkungsvoller dagegen vorgehen können.

Ein Projekt von: Anarchistische InitiativeAntifaschistische Jugend KaiserslauternLinksjugend 'solid Kaiserslautern

Wir behalten uns vor, von unserem Hausrecht gebrauch zu machen und Nazis und andere rechte Störer einfach rauszuschmeißen.

Freitag, 4. Dezember 2015

Fundraising Event Austellungseröffnung & Performance zum Erhalt des „The Clearing Barrel“ GI-Cafés FR. 11.12.15 20 h



FR. 11. 12.15 20 h
The Clearing Barrel, Richard-Wagner-Str.48, 67655 Kaiserslautern

Eröffnung der dann laufenden Ausstellung
Celebrate People’s History: Iraq Veterans Against the War (IVAW)– Ten Years of Fighting for Peace and Justice“

Performance:
The Tea Project - Künstler und Irak Veteran Aaron Hughes: tea, reflection and dialogue.
Jeremiah Day performed sein anti-imperialistisches Projekt -
To the Person Sitting in Darkness (Bagram, Kaiserslautern, Bethesda)

Seit fast 4 Jahren gibt es nun schon das The Clearing Barrel – GI-Coffeehouse in Kaiserslautern.
Angelehnt an der Idee der vielen GI-Cafés, die es während des Vietnamkrieges gab.

Das `The Clearing Barrel`und der gemeinnützige Verein Military Counseling Network e.V. in Kaiserslautern sind der einzige Ort dieser Art außerhalb der USA der US-Soldaten einen Raum gibt um sich zu organisieren und Beratung und Informationen z.B. zu Kriegsdienstverweigerung zu erhalten.

Seit der Aussetzung der Wehrpflicht der Bundeswehr werden diese Hilfen und Informationen auch für Bundeswehrsoldaten und Menschen, die oft aus rein finanziellen Gründen und Versprechungen auf eine „Karriere“, erwägen SoldatIn zu werden, immer wichtiger.

Immer mehr Auslandseinsätze und die damit verbundenen, immer aggresiver werdenden Rekrutierungsversuche einerseits und die steigenden Zahlen von Kriegsdiensverweigerungen innerhalb der Bundeswehr andererseits, aber auch die absehbaren Folgen dieser Einsätze, sowohl für die Zurückkehrenden und deren Angehörige aber letztendlich auch für die gesamte Gesellschaft, machen die unabhängige Arbeit des Military Counseling Networks unverzichtbar.

Die Erfahrungen in der Arbeit mit US-Militärangehörigen und Veteranen, in den letzen 13 Jahen, haben gezeigt, dass wir unsere antimilitaristische Arbeit nicht nur breiter aufstellen könnten, sondern auch, wie wir durch eine Zusammenarbeit und eine Solidarität mit kritischen Militärangehörigen einen Rahmen schaffen, in dem sie sowohl Kritik als auch ihre eigenen Erfahrungen einbringen können. Dieser Rückhalt bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit sich mit ihren Erfahrungen auseinanderzusetzen und sich politisch zu äußern.

Diese Arbeit muss erhalten und ausgebaut werden und wir brauchen dringend Unterstützung
unter anderem zur Finanzierung einer Bundesfreiwilligenstelle.
Wir suchen dringend Menschen, die einen regelmäßigen monatlichen Betrag Spenden können.

Neben den Aufgaben des Vereins ist das The Clearing Barrel` in den letzten Jahren auch immer mehr ein einzigartiger Treffpunkt und Veranstaltungsort für viele politische Gruppen und engagierten Menschen jeden Alters geworden.

Hunderte von Veranstaltungen, Lesungen, Theater, politschen Veranstaltungen konnten im `The Clearing Barrel` stattfinden – aber vor allem auch die vielen kostenlosen Konzerte mit internationalen Künstlern sind in diesem Ort gerade wegen des politischen Hintergrunds, in ihrer Art einmalig.`



Zum Erhalt des Cafés und den Standort des gemeinnützigen Vereins in Kaiserslautern finden zwei Funraising Events in Kaiserslautern und Berlin statt.
Unter anderem werden wir Drucke aus der aktuellen Ausstellung
War isTrauma“ „versteigern“ um die Arbeit des gemeinnützigen Vereins fortzusetzen.

Spenden online: 
 https://www.betterplace.org/en/fundraising-events/von-meike-4fb2f44


Ein zweiter Fundraising Event dieser Art Findet am
Di. 15.12.15 um 19h in Berlin statt
Ort: Baiz, Schönhauser Allee 26 a, 10435 Berlin 
https://www.facebook.com/events/1713375838897543/

Weitere informationen:
http://theclearingbarrel.blogspot.de/
http://www.mc-network.de/
https://www.betterplace.org/de/projects/5543-the-clearing-barrel-gi-cafe-germany


Mittwoch, 25. November 2015

11.12.15 Fundraising event DONATE-SPENDE please consider to become a monthly supporter - you can customize the donation form below

Austellungseröffnung & Preformance 
Zum Erhalt des Cafés und des Vereins 
an diesm Ort findet am 
FR. 11.12.15 
ein Fundraising Abend statt – 

wir eröffnen die Ausstellung 
„Celebrate People’s History: Iraq Veterans Against the War (IVAW) 
Ten Years of Fighting for Peace and Justice“

 The Tea Project - Künstler und Irak Veteran Aaron Hughes
tea, reflection and dialogue

Jeremiah Day
preformed sein anti-imperialistisches Projekt - 
To the Person Sitting in Darkness 
(Bagram, Kaiserslautern, Bethesda) 

 Unter anderem werden wir Drucke aus der aktuellen Ausstellung War ist Trauma „versteigern“ 

 Seit fast 4 Jahren gibt es nun schon das The Clearing Barrel – GI-Coffeehouse in Kaiserslautern. Angelehnt an die Idee der vielen GI-Cafés die es während des Vietnamkrieges gab. Das The Clearing Barrel und der gemeinnützige Verein Military Counseling Network e.V. in Kaiserslautern sind der einzige Ort dieser Art außerhalb der USA der US-Soldaten einen Raum gibt um sich zu organisieren, Beratung und Informationen z.B. zu Kiegsdienstverweigerung zu erhalten. Seit der Aussetzung der Wehrpflicht der Bundeswehr werden diese Hlfen und Informationen auch hier immer wichtiger. Neben der Aufgabe des Vereins ist das The Clearing Barrel in den letzten Jahren auch ein Treffpunkt und Veranstaltungsort für viele politische Gruppen und angagierten Menschen allen alters geworden. Hunderte von Veranstaltungen, Lesungen, Theater, politschen Veranstaltungen konnten im The Clearing Barrel stattfinden – aber vor allem die vielen Konzert in diesem Ort sind in ihrer Art einmalig.

Samstag, 14. November 2015

MONTAG 16.11. 20h THE GHOST WOLVES



THE GHOST WOLVES
Mo.16th 20h

Weil es so schön war nochmal die Ghost Wolves aus Austin TX außer der Reihe an einem Montag


"They play stomping blues-garage-punk possessed by who knows what kind of demon... their music has just the right overdose of voodoo punk..." - Rolling Stone Italia 

"Vertreter dieser reinen - Pardon - schmutzigen Lehre sind etwa: Hazil Atkins, die Cramps, Jon Spencer Blues Explosion, Flat Duo Jets und wieder Elvis, der Glanz und Elend im Rock 'n' Roll verkörperte wie sonst niemand. Und da wären noch die Ghost Wolves aus Austin, Texas. Carley Wolf und Jonathan Konya sind das netteste Paar, das man sich vorstellen kann - privat. Anders die Lyrics und der Sound des Duos. Da werden keine Gefangenen genommen, da fliegen die Fetzen, da splittern die Knochen." - Deutschlandradio Kultur
https://www.facebook.com/events/107449782937632/