Donnerstag, 10. April 2014

HEUTE 10.4.14 MCN e.V. Bericht über die Vortragsreise USA und die aktuelle Arbeit


DO. 10.4. 19h
MCN e.V. 
Bericht über die Vortragsreise USA 
und die aktuelle Arbeit 



Ein Rückblick auf die bisherige Arbeit des The Clearing Barrel GI-Coffeehouse und MCN e.V.und die gemachten Erfahrungen 
aber auch der Ausblick auf zukünftige Themen und Schwerpunkte der Arbeit stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung der 
Friedensinitiative Westpfalz 
und der Evangelischen Erwachsenenbildung, 
die am kommenden Donnerstag, 10 April, 19 Uhr,
im Clearing Barrel, Richard-Wagner-Str. 48 stattfindet.

Außerdem wird Meike Capps-Schubert, die Betreiberin des Lokals, über die gegenwärtige Friedensarbeit in den USA und ihre Vortragsreise mit den beiden anderen existierenden GI-Cafés - Under The Hood TX und Coffee Strong (WA) berichten.

Veranstalter:
Friedensinnitiative Westpfalz
Evangelische Erwachsenenbildung
Military Counseling Network e.V.

Mittwoch, 9. April 2014

HEUTE 9.4.14 Un-Vortrag Energiewende im Zwielicht

Warum steigt der Strompreis dank EEG-Umlage ständig weiter? Warum müssen wir uns die Landschaft verspargeln lassen und möglicherweise riesige Stromtrassen hinnehmen? Was haben wir von der Energiewende? Warum kehren wir nicht einfach zu den bewährten Stromerzeugern zurück?
Marcus Hartmüller hat eingehenden Einblick in die Hintergründe von Energiewende und Versorgungspolitik. In diesem Un-Vortrag wird er uns über den aktuellen Stand der Technik wie der Politik berichten und über solche merkwürdigen Phänomene wie dem sinkenden Preis von Ökostrom an der Börse, der sich aber nicht auf dem Konto von Privathaushalten niederschlägt.

Referent: Marcus Hartmüller, Kirchheimbolanden, Spezialist für Energiepolitik
Zeit: Mittwoch 9.4.2014, 19 Uhr, 

Veranstalter:Piratenpartei Westpfalz
Ort: The Clearing Barrel, Richard-Wagner-Straße 48, Kaiserslautern

Mittwoch, 26. März 2014

HEUTE Un-Vortrag Mi 26.3.14





Un-Vortrag "Transatlantisches Freihandelsabkommen TAFTA/TTIP"
Referent: Stevan Cirkovic, Heidelberg
Mitglied der AG Außen- und Sicheheitspolitik der Piratenpartei
Die Verhandlungen zu TTIP laufen hinter streng geschlossenen Türen - aus gutem Grund, denn trotz aller Versprechungen von offizieller Seite macht sich immer mehr der Verdacht breit, dass nur ganz bestimmte Kreise von einer transatlantischen Freihandelszone begünstigt würden, nämlich international agierende Konzerne. 
Für EU-Bürger bringt TTIP wahrscheinlich vor allem einen Abbau von Bürger- und Konsumentenrechten, erhebliche finanzielle Belastungen und einen Verlust an demokratischer Mitbestimmung.
Stevan Cirkovic wird die Hintergründe und absehbaren Folgen von TTIP beleuchten.
Beginn 19 Uhr